Besucherzähler

Heute16
Gestern670
Diese Woche1294
Diesen Monat10842
Gesamt622955

Mittwoch, 20. November 2019 00:21

Von Gudrun Klinkhammer, 07.05.12, Ksta.de

250 Quadratmeter Grundfläche weist die neue Bürgerhalle auf. Was die Vereine von Weyer mit ihrem Vorsitzenden Björn Wassong zusätzlich angefeuert hatte: „2004 war im Ort die letzte Gaststätte samt Saal geschlossen worden.“

Einweihungsfeier
Eine Grundfläche von 250 Quadratmetern in der neuen Halle bietet künftig Raum für alle möglichen Veranstaltungen und Feiern in Weyer. (Bild: Klinkhammer)

Die Bürgerhalle eines Ortes ist vergleichbar mit dem Herzen eines Menschen. Pulsiert es an dieser Stelle, dann lebt der ganze Körper. Auf ein großes, starkes und sehr schönes Herz können seit Sonntag die Bürger von Weyer blicken. Denn dort nahm eine stattliche Bürgerhalle ihren Betrieb auf, deren Grundfläche 250 Quadratmeter aufweist. Peter Wassong, Ortsvorsteher von Weyer und stellvertretender Bürgermeister der Stadt Mechernich, erinnerte während der Eröffnungsfeier an die Zeit, als er an dieser Stelle im Ort noch zur Schule ging. Wo heute die neue Bürgerhalle steht, stand früher die große Pausenhalle.

Das alte Gebäude ging, nachdem die kleine Dorfschule geschlossen worden war, für Jahre in den Besitz der Evangelischen Kirchengemeinde Kaarst/Büttgen über, die die Einrichtung als Feriendomizil nutzte. Danach beabsichtigte eine Firma, die Räume für ihre Zwecke zu nutzen. Doch das Vereinskartell konnte letztendlich einen Teil des Gebäudes von der Stadt anmieten und 1997 dort ein kleines Bürgerhaus einweihen. Dieses ursprüngliche Bürgerhaus existiert heute immer noch: als Nachbarraum zur neuen, großen Halle.

Vor einem Jahr begonnen

Zudem konnten die sanitären Anlagen renoviert und übernommen werden. Der Kindergarten liegt heute ebenfalls gleich nebenan. Was die Vereine von Weyer mit ihrem Vorsitzenden Björn Wassong zusätzlich anfeuerte: „2004 wurde im Ort die letzte Gaststätte samt Saal geschlossen.“ Damit waren die Vereine ohne Veranstaltungsraum. Vor fast genau einem Jahr begannen die Vorbereitungen für die neue Halle.

Feuerwehr, Junggesellen, Karnevalsgesellschaft, Musik- und Sportverein sowie zahlreiche engagierte Firmen investierten unter der Federführung des Vereinskartells mehr als 5000 ehrenamtliche Arbeitsstunden. Björn Wassong: „Nach einem Jahr anstrengender und kräftezehrender Bauzeit kann der Höhenort des Stadtgebietes nun voller Stolz auf das Erreichte blicken.“

Pfarrer Kurt Hoberg segnete die neue Halle ein, der Musikverein „Harmonie“ Weyer unter der Leitung von Peter Züll umrahmte die Feierlichkeit musikalisch. Als Ehrengäste waren Landrat Günter Rosenke, Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans Peter Schick und Klaus Voussem (MdL) vor Ort.

Nächster Termin

Anno Pief 2019

November
Samstag
30
16:00 Uhr
Bürgerhalle Weyer
Veranstaltung der KG Weyerer Blömche

Besuchen Sie uns auf

Schlagzeilen

Der Feed konnte nicht gefunden werden!