Besucherzähler

Heute19
Gestern670
Diese Woche1297
Diesen Monat10845
Gesamt622958

Mittwoch, 20. November 2019 00:27
Der Landesbetrieb Straßenbau NRW saniert auf der Bundesstraße 477 die Fahrbahndecke. Foto: Thomas Banneyer Zwischen den Mechernicher Ortsteilen Weyer und Vussem wird der Landesbetrieb Straßenbau NRW ab dem 3. Juni auf einer Gesamtlänge von 4400 m die Fahrbahndecke der Bundesstraße 477 sanieren.
Der Landesbetrieb Straßenbau NRW saniert im Zuge der Bundesstraße 477 die Fahrbahndecke zwischen den Mechernicher Ortsteilen Weyer und Vussem.

Auf einer Gesamtlänge von 4400 m wird die Straße erneuert. Die Arbeiten werden in einzelnen Bauabschnitten jeweils unter Vollsperrung durchgeführt. Ausführendes Unternehmen ist die Firma Backes Bau aus Stadtkyll.

700 000 Euro Baukosten

Die Baukosten belaufen sich auf rund 700000 Euro. Die Bauzeiten wurden auf die benachbarten Baustellen in Bergheim und Vollem mit dem Kreis Euskirchen und der Stadt Mechernich abgestimmt.

Der erste Bauabschnitt von der Einmündung nach Bergheim bis zum Ortsausgang Vussem beginnt am Montag, 3. Juni, und dauert bis zum 18. Juni. Die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Vussem erfolgen am Wochenende 8./9. Juni. Der zweite Bauabschnitt liegt zwischen dem Abzweig Bergheim und dem Ortseingang Eiserfey (Einmündung K 32) und dauert vom 19. Juni bis 17. Juli.

Mehr dazu Kontrollstellen Hier blitzt es im Kreis Euskirchen

Die weiteren Bauabschnitte von Weyer bis Dreimühlen und von Dreimühlen bis Eiserfey werden in den Sommerferien vom 22. Juli bis zum 3. September abgewickelt.

Die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Eiserfey erfolgen ebenfalls an einem Wochenende in den Ferien. Der überörtliche Verkehr wird über die A1 zwischen den Anschlussstellen Nettersheim und Mechernich umgeleitet. (hoc)

Ksta.de / 27.05.2013

Nächster Termin

Anno Pief 2019

November
Samstag
30
16:00 Uhr
Bürgerhalle Weyer
Veranstaltung der KG Weyerer Blömche

Besuchen Sie uns auf

Schlagzeilen

Der Feed konnte nicht gefunden werden!