Bereits Mitte der 90er Jahre startete man in Weyer den Versuch eine Jugendfeuerwehr zu gründen. Dies wurde damals jedoch, aus Kostengründen, von der Stadt Mechernich abgelehnt. Viele der damals interessierten Jugendlichen verloren dennoch nicht die Lust auf die Feuerwehr und sind heute gestandene Mitglieder der Löschgruppe. 

Im Jahr 2004 zeigte sich bei vielen Kindern und Jugendlichen, aus Weyer, wieder Interesse an einer Jugendfeuerwehr und so machte man sich gegen Ende des Jahres an die Planung zur Gründung. Da auch von Seiten der Stadt Mechernich diesmal keine Bedenken angemeldet wurden, entschloss man sich eine Jugendfeuerwehr ins Leben  zu rufen. Mit Ingo Keller und Michael Hochgürtel fanden wir auch gleich zwei Kameraden die sich als Jugendfeuerwehrwarte zur Verfügung stelltne. Beide machten sich gleich an die Arbeit und im Mai 2005 fand im Feuerwehrgerätehaus eine Informationsveranstaltung für Kinder, Jugendliche und deren Eltern statt, um zum einen die Löschgruppe Weyer vorzustellen und zum anderen unsere Planungen und Visionen über eine Jugendfeuerwehr in Weyer bekannt zu geben.

 

Wenige Wochen später, am 01.07.2005 stellte Weyer seine erste Jugendfeuerwehr. Zu diesem Zeitpunkt starteten wir mit 18 Mitgliedern. Im Herbst 2005 besuchten I. Keller und M. Hochgürtel den Lehrwart Lehrgang des Kreises Euskirchen und konnten von nun an offiziell als Jugendwarte die Ausbildung der jungen Leute übernehmen. Jeweils zu den Altpapiersammlungen der Löschgruppe und alle sechs Wochen an einem Samstag traf sich die Jugendfeuerwehr zu Übungen. Das Interesse und der Wissensdurst der Jugendfeuerwehrleute war jedoch so stark, das sie bei den beiden Jugendfeuerwehrwarten den Antrag stellten, doch jeden Monat eine Samstagsübung abzuhalten. So begannen wir in 2006 zweimal im Monat mit der Jugendfeuerwehr zu üben. 

Mitte 2006 konnten die Jugendfeuerwehrleute dann auch schon die ersten Lorbeeren ihrer fleißigen Arbeit ernten. Bis auf wenige Ausnahmen schafften alle Jungs die Prüfung für die Jugendflamme in gelb, welche neben unseren internen Prüfungen einen offiziellen Ausbildungsnachweis der deutschen Jugendfeuerwehr darstellt. 

Am 01.03.2007 konnten wir mit Stolz den ersten Übertritt eines Jugendfeuerwehrmannes in den aktiven Dienst der Löschgruppe Weyer verkünden. Auf der Jahreshauptversammlung wurde D. Koziol offiziell vom Stadtbrandmeister F.-J. Keus in den aktiven Dienst erhoben. Bereits am gleichen Tag erhielt die Jugendfeuerwehr durch M. Balduin neuen Nachwuchs.

Mit C. Naßheuer trat im Dezember 2007 das zweite Mitglied der Jugendfeuerwehr seinen aktiven Dienst in der Löschgruppe an. Nach seinem 18. Geburtstag war es für den jungen Mann keine Frage zu den "Großen" überzusiedeln. Den freien Platz in der Jugendfeuerwehr konnten wir prompt durch M. Huth ersetzen, welcher schon ungeduldig auf einen Platz gewartet hatte.

Im Jahr 2009 sind zwei weitere Jugendfeuerwehrmitglieder in die aktive Wehr aufgerückt, diese glichen zwei Verluste von Kameraden aus, die wir leider aufgrund ihrer privaten Situation hinnehmen mussten. Gegen Mitte des Jahres 2009 legte I. Keller aus privaten und beruflichen Gründen sein Amt als Jugendfeuerwehrwart nieder. Zunächst agierte M. Hochgürtel alleine, bis ihm mit K. Fasen ein gestandener Kamerad zur Seite gestellt wurde. Nachdem K. sich zunächst zu "alt" für die Position des Jugendfeuerwehrwartes fühlte, blühte er nach bestandenem Jugendwartlehrgang auf und ging seine Aufgabe mit viel Hingabe an. Im Jahr 2009 kippte man seitens der Stadt Mechernich auch die Begrenzung auf 15 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr, so dass wir weiter interessierte Kinder aufnehmen konnten, so zählte unsere Wehr Ende 2009 17 Kinder und Jugendliche.



2ter Platz beim Wettbewerb zum 30ig jährigen
Jubiläum der JF Eiserfey

Unsere erfolgreiche Jugendarbeit konnten wir auch 2010 fortsetzten. Zwar verließen uns leider zwei Jugendliche, da sich ihre Interessen in eine andere Richtung entwickelten, doch konnten wir drei Jugendfeuerwehrleute in den aktiven Dienst übernehmen, die sich gerne weiterhin engagiert für den Feuerwehrdienst einsetzen. Für diese fünf Abgänge aus der Jugendwehr konnten wir jedoch gleich zwei neue interessierte Jugendliche aufnehmen.

2010 führten wir auch unsere erste 24-Stunden-Übung mit den Kindern und Jugendlichen durch. Diese war ein voller Erfolg, daher möchten wir ihr auch eine eigene Seite widmen. Dort gibt es einen ausführlichen Bericht und einige Fotos der Übung zu sehen. Da die 24-Stunden-Übung bei den Jungfeuerwehrleuten sehr gut angekommen ist, werden wir im Jahr 2011 auf jeden Fall wieder eine druchführen.

Sehr gefreut haben wir uns 2010 auch sehr über den zweiten Platz im Wettbewerb zum 30ig jährigen Jubiläum der benachbarten Jugendfeuerwehr aus Eiserfey. Auch nahmen wir zum zweiten Mal am Jugendfeuerwehrtag im Phantasialand teil, wo wir einen spannenden und ereignisreichen Tag verleben konnten.

Im Jahr 2011 führten wir wieder eine 24-Stunden-Übung durch. Die Jugendlichen hatten aufgrund der tollen Übung im Vorjahr eine sehr hohe Erwartungshaltung, daher standen die Jugendfeuerwehrwarte vor einer besonderen Herausforderung. Nicht ganz reibungslos, aber letztendlich doch erfolgreich, absolvierten wir mit viel Spaß auch die zweite Übung dieser Art. Ebenso konnten wir auch im Jahr 2011 wieder zwei Jugendliche in die aktive Wehr übernehmen, leider fanden sich in diesem Jahr keine Neuzugänge um die Lücke in der Jugenfeuerwehr zu schließen.

Kontakt Feuerwehr

Löschgruppenführer

Ullrich Werner

Tel. 02484 /2463
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Jugendwart

Michael Hochgürtel

Impressum

Copyright © 2014 - Vereinskartell Weyer - All Rights Reserved.